AGB

1.     Vertragsgestaltung

1.1. Der Abschluss von Verträgen zwischen Mentee und Mentor über die beidseitig zu erbringenden Leistungen, sowie Änderungen und / oder Ergänzungen hierzu, bedürfen der Schriftform.

1.2. Die vorliegenden Mentoring- und Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor entgegenstehenden Geschäfts-bedingungen des Auftraggebers.

1.3. Der Mentee erkennt das Hausrecht des Mentors während der/den Mentorsitzunge(en) an.

 2.     Leistung des Mentors

2.1. Die Mentoren erbringen ihre Dienstleitung selbst. Kann die Erbringung der Leistung durch einen der Mentoren wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Mentor nicht zu vertretenden Umständen, nicht eingehalten werden, sind die Mentoren unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, einen Ersatzmentor zu verpflichten. Es besteht Seitens der Mentoren aber keine Ersatzpflicht.

2.2. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen sind aus der Mentoring-Vereinbarung ersichtlich und dem Mentee bekannt. Der Mentor behält sich vor, das Mentorenfeld noch zu verändern.

2.3. Mit der Buchung des Mentoring erklärt sich der Mentee damit einverstanden, sollten während der Mentroing-Sitzungen Foto-, Ton- und Videoaufnahmen aufgezeichnet werden, dass diese für die Medien und für Werbemaßnahmen des Mentors verwendet werden können.

2.4. Der Mentor trifft die sorgfältige Auswahl von Medienproduzenten, Geräteherstellern, Seminarräumlichkeiten sowie sonstigen Dritten, die vom Mentor zur Durchführung des Auftrages eingesetzt werden. Der Mentor wird deren sorgfältige Auswahl ausschließlich im Interesse der bestmöglichen Durchführung der Mentoring-Sitzungen treffen.

2.5. Sollte aus Gründen höherer Gewalt das Mentoring nicht zum vereinbarten Termin am Veranstaltungsort stattfinden können, so wird innerhalb von spätestens 12 Monaten ein Ersatztermin an einem Ersatzort stattfinden. Die Buchungen behalten dafür ihre Gültigkeit. Eine Rückerstattung des Honorars ist nicht möglich.

 3.     Sowohl der Mentor, als auch die einzelnen Mentee, versichern hiermit, dass:

3.1. weder er, noch seine Mitarbeiter, jemals Kurse von Scientology besucht haben,

3.2. er bzw. sein Unternehmen nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten.

3.3. weder er, noch seine Mitarbeiter, nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult werden bzw. keine Kurse und/oder Seminare/Kongresse nach der Technologie von L. Ron Hubbard besuchen und

3.4. er die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung seines Unternehmens & zur Durchführung seiner Seminare ablehnt.

3.5. die Erklärungen unter Nr. 3.1., 3.2., 3.3. und 3.4. genauso für andere Sekten jeglicher Art gelten.

 4.     Sicherung der Leistung

4.1. Bei mündlicher und / oder schriftlicher Buchung des Mentoring wird das volle Honorar sofort mit Vertragsabschluss zur Zahlung fällig. Abzug von Skonto, Rabatten etc. ist nicht gestattet.

4.2. Die verbindliche Teilnahmebestätigung wird erst nach vollständiger Honorar-Zahlung an den Mentee verschickt.

4.3. Sollte der Mentee, gleich aus welchem Grund, an (einer) Mentoring-Sitzung(en) nicht teilnehmen können, ist eine auch anteilige Rückerstattung des Honorars nicht möglich.

4.4. Die verbindliche Teilnahmebestätigung ist nicht auf Dritte übertragbar.

4.5. Sollte der Sitz des Mentees im Ausland liegen, so ist darauf zu achten, dass der volle Rechnungsbetrag auf dem Konto des Mentors eingehen muss, eventuelle Bankspesen damit vom Mentee zu tragen sind.

 5.     Allgemeine Bedingungen

5.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Mentoring- und Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen als dann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

5.2. Für die Bedingungen und deren Durchführung gilt ausschließlich spanisches Recht.

5.3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesem Mentoring- und Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Vertrag und diesen Bedingungen ist der Sitz des Mentors.

5.4. Der Mentee erklärt sich einverstanden, vom Mentor via E-Mail, Mobilfunk und soziale Netzwerke über Neuigkeiten, wichtige Veranstaltungen und Projekte informiert zu werden.