Charity

Was wäre die Welt ohne Liebe.

Marcus Giers und seine Frau Claudia glauben daran, dass es wichtig ist für andere da zu sein, für Menschen und insbesondere für Kinder die sich selbst nicht helfen können. Sie leben in dem Glauben „wer Gutes gibt, erhält Gutes zurück“, wer Haß säht, erntet Zerstörung, Krankheit & Leid.

„Im Jahr 2010, als wir selbst Hilfe brauchten, aber kein Geld mehr hatten um die anwaltliche Dienstleistung zu bekommen welche wir dringend brauchten, gab es ebenfalls gute Menschen, Anwälte die uns erst einmal unentgeltlich halfen“ erinnert sich Marcus Giers.

Marcus Giers und seine Frau Claudia haben mehrere Patenkinder rund um die Welt. Sie reisten in Krisenregionen wie Haiti und machten sich ein Bild vorort.

Aber auch die Finanzierung von Kinderkrebsoperationen war ihnen in der Vergangenheit immer eine Herzensangelegenheit. So konnten schon einigen Kindern das Leben gerettet werden und noch mehr folgen.

Im Jahr 2014 wird es weitere neue Projekte, übrigens auch in Deutschland geben. Auch hier hungern Kinder und eine warme Mahlzeit am Tag, ist leider für viele in Deutschland lebende Kinder keine Selbstverständlichkeit.

Viele Menschen glauben, was kann ich schon geben. Bereits für 12 Euro kann man einem Kind das Augenlicht schenken. Also möchten wir jeden dazu motivieren einen Teil ihres Wohlstandes mit anderen zu teilen. Denken Sie daran, es kommt immer zu Ihnen zurück.