Zeit euer Luxus-(Marken-)Abzeichen zu überprüfen, es könnte abgelaufen sein.”
Ein BMW-Imagefilm Made in USA

Kommentiert: BMW (USA) – Jump for Joi

Der Kommentar vom Storytelling-Experten Marcus Giers über diesen Werbe-Clip:

  • Eine Story, lustig & boshaft, aber hammergut rübergebracht!

>>Nicht nur Freude am Fahren, sondern auch beim Anschauen!<<

  • Als Backround: Man möchte fast sagen, dass der “beef” zwischen BMW und Audi in den US Werbemedien mittlerweile schon fast Traditionsformen annimmt. So startete alles mit einer BMW Werbekampagne 2006, wo BMW Audi für den Titel “Auto des Jahres in Afrika” mit Grüssen vom Hersteller des “Autos des Jahres weltweit” “lobte”, auf die Audi dann prompt einen drauf setzte und seine Grüße als “6-facher LeMans Gewinner in Folge” entgegnete.

  • Die Story-Line: Sportlich und dynamisch sind nicht nur die Autos von BMW, sondern auch die Kunden. Die Story zeigt auf amüsante Weise, was genau den Unterschied zwischen BMW und Audi ausmacht. Alleinstellungsmerkmal mal ganz anders präsentiert. So funktioniert gutes Storytelling

  • Unser Fazit: Man darf gespannt sein, wie die Reaktion von Audi ausfallen wird, denn die wird mit Sicherheit kommen. In Deutschland ist die Rivalität ja auch ziemlich gross, aber solche Aktionen sind kaum vorstellbar in Deutschland, oder?